Logo

Freiburger Orchestergesellschaft

Freiburger Orchestergesellschaft

Bild vom Alten Friedhof: Caroline Walter
Grabmal der Caroline Walter, Alter Friedhof in Freiburg - Photo: privat

Konzert: Hanna Roos singt die Kindertotenlieder von Mahler

Am 19.11.2016 konzertiert die Freiburger Orchestergesellschaft im Bürgerhaus am Seepark unter der Leitung von Lukas Grimm mit den Kindertotenliedern von G. Mahler und der zweiten Sinfonie von J. Brahms.

Solistin des Abends wird die Mezzosopranistin > Hanna Roos sein. Mahler komponierte zwischen 1901 und 1903 einen Zyklus von fünf Liedern für Gesang und Orchester. Die inspirierende, dichterische Vorlage stammt von F. Rückert, der in einer über 400 Gedichte umfassenden Sammlung den Tod zwei seiner Kinder beklagt. Mahlers Musik entkommt nie einer verzweifelt-melancholischen Grundstimmung und kreist um Mahlers Grundfrage nach dem "Wozu" der menschlichen Existenz, die in der heutigen Welt aktueller denn je zu sein scheint.

Das zweite Stück des Abends ist Brahms zweite Sinfonie in D-Dur - ein erfrischend heiterer und lieblicher Gegenpol. Der letzte Satz entläßt den Zuhörer in einem breit dahinströmenden hymnischen Triumph.

Lukas Grimm wird die Freiburger Orchestergesellschaft zum zweiten Mal dirigieren. Wir freuen uns auf zahlreichen Konzertbesuch.